Aktuelles

Öffentliche Hand – Public Sector

Digitalisierung und Steuerrecht lösen eine Evolution der öffentlichen Hand aus.

Steuerrecht für die öffentliche Hand war schon immer geprägt von Spezialwissen. Durch die Einführung von §2b UStG wird dies in der Zukunft drastisch verschärft. Die öffentliche Hand als Unternehmen im Spannungsfeld der Daseinsvorsorge, eine Herausforderung, die ihresgleichen sucht. Parallel dazu liefert die E-Rechnung, die EU-DSGVO bzw. IT Grundschutz und KRITIS neue Anforderungen an die Organisation und IT. In dieser Kombination bietet die Einführung eines Tax-Compliance-Systems eine Chance für die Leitungsgremien, ihre Verantwortung hierzu beherrschbar zu machen.

Zurück

Firmenfeiern und Bewirtungen

Welchen Einfluss hat die Art der Veranstaltung, der Teilnehmerkreis und eine gute Dokumentation auf die steuerlichen Folgen?

Zum Artikel

Wir haben den Hattrick geschafft!

Im Bereich Wirtschaftsprüfung erhielt die Moore Deutschland AG erneut – und das bedeutet zum dritten Mal in Folge (!) – das begehrte Siegel TOP STEUERKANZLEI.

Zum Artikel

Mietzahlungspflicht bei Corona bedingter Schließung – Urteil des BGH

Bin ich als Mieter von gewerblich genutzten Räumen bei Corona bedingter Schließung zu vollständigen Mietzahlungen verpflichtet?

Zum Artikel